Besuch aus dem Düsseldorfer Landtag

Sehr interessiert haben Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Sozialwissenschaften am 19.10.2017 den Ausführungen von Carina Gödecke (Vizepräsidentin des Landtags NRW) zugehört.

Nach einer Einführung in den Ablauf eines Plenartages verdeutlichte Frau Gödecke, dass für den Landtag NRW die Offenheit zum Bürger hin einen hohen Stellenwert hat.

Die Schülerinnen und Schüler stellten sowohl allgemeinpolitische Fragen zu den Aufgaben und der politischen Neutralität der Vizepräsidentin als auch konkret zur deutsch-türkischen Parlamentariergruppe sowie zum Wahlrecht ab 16 Jahren. Schulpolitische Fragen gingen in Richtung der Digitalisierung der Schulen und den Bestimmungen des Numerus clausus. Sehr kompetent und umfassend informierte die Vizepräsidentin zu diesen Fragen.

Insgesamt ist der Schülergruppe sehr authentisch vermittelt worden, dass Politik auf der Basis des Wählervotums für den Menschen gemacht werden muss und sich der Einsatz für die Gemeinschaft lohnt. Frau Gödecke ermunterte die Schülerinnen und Schüler nachhaltig und eindringlich, sich eine eigene Meinung zu bilden und sich einzubringen.

Ein ausführlicher Bericht aus Schülersicht erscheint nach den Ferien.

Das EBG beim Phoenix-Halbmarathon

Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse haben am 03.10.17 mit Erfolg am diesjährigen Phoenix-Halbmarathon in Dortmund teilgenommen. Angeregt und betreut von Herrn Dr. Fischer lieferten sie überaus respektable Ergebnisse ab.

Lesen Sie hier einen Bericht über die Veranstaltung:
http://www.flvw-k11.de/index.php/home-4/leichtathletik/2679-trinitas-laeufer-mit-den-schuelern-des-ernst-barlach-gymnasiums-in-den-staffel-wettbewerben-erfolgreich

Bilderbuch und Trickfilm

Zwei der drei in diesem Jahr am EBG durchgeführten Projekte des Landesprogramms „Kultur und Schule“ wurden am Mittwoch, dem 21.06.17, präsentiert: Die Dortmunder Grafikdesignerin Sabine Mattstedt hat mit Schülerinnen und Schülern des EBG an einem Bilderbuch-Projekt gearbeitet:  Unter dem Motto „Zwischen den Zeilen – von der Idee bis zum fertigen Buch“ entstanden phantasievolle und originell bebilderte Tagebücher.

Die ebenfalls aus Dortmund stammende Künstlerin Tanja Marzinzik hat mit Schülern der Klassen 5 und 7 einen bemerkenswerten Trickfilm erstellt: „Der verlorene Schatz im Zauberwald“ kann hier  angesehen werden:

 

Latein macht Spaß

Auch in diesem Jahr haben Schülerinnen des EBG am Bundeswettbewerb Fremdsprachen – Wettbewerbssprache Latein – teilgenommen. Alina Lietzau aus der Klasse 8b und Lena-Marie Neuhaus sowie Amira Krüger  aus der 9c haben sich einen ganzen Tag lang ebenso vielfältigen wie anspruchsvollen Aufgaben aus der Welt der Römer gestellt und erhielten dafür von Frau Müller-Vorholt die verdienten Urkunden.

„Wir sind perfekt“

An zwei Abenden präsentierte der Literaturkurs der Q1 unter der Leitung von Herrn Holthaus und Frau Angrick eine bunte Mischung von Sketchen aus der Feder des Hannoveraner Autors Andreas Kroll.
In oft witzigen, teils auch nachdenklich machenden Szenen spannte sich ein breiter Bogen vom perfekten Date über den perfekten Mord und den perfekten Schwiegersohn bis hin zu einer Szene aus der Schönheitsklinik.

Aufführungen des Literaturkurses

An zwei Abenden lud der Literaturkurs der Qualifikationsphase 1 unter der Leitung von Herrn Neuhaus bzw. Herrn Schulz zu seiner Inszenierung des Jugendtheaterstücks „Zero“ ein. Das Stück wurde von Schülerinnen und Schülern verfasst und erzählt von den dramatischen Ereignissen auf einer Abiturfeier und deren Folgen.