Archiv der Kategorie: Sonstiges

Projekttage in der Einführungsphase

Die diesjährigen Projekttage in der EF vom 30.09. – 01.10.2019 boten wieder ein breites Angebot von Themen, daus dem die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld wählen konnten.
Unter anderem machte sich eine Schülergruppe auf den Weg nach Weimar bzw. Buchenwald (Bericht hier), eine andere Gruppe beschäftigte sich mit den Grundzügen der Medizingeschichte (Bericht hier).

Der Förderverein lädt ein!

Der Verein der Freunde und Förderer des EBG hat einen Kleinkunstabend organisiert, in dessen Mittelpunkt ein Auftritt der bekannten Improtheatergruppe „Schwammdrueber“ steht.
Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 08. Oktober 2019, statt und beginnt bereits um 17.00 Uhr mit einem Stehcafé in der oberen Pausenhalle: Nutzen Sie gerne die Gelegenheit, miteinander und mit den Aktiven des Fördervereins bei einem Glas Sekt ins Gespräch zu kommen. Musikalisch begleitet wird dieser Teil von Herrn Kotnik, bevor dann um 18.00 Uhr „Schwammdrueber“ in der Aula auftritt.
Herzlich willkommen!

Ökonomische Bildung im Jahrgang 9

Die Rückkehr zum neunjährigen Abitur an den Gymnasien bedeutet für das Fach Politik/Wirtschaft eine Neujustierung der Inhalte mit einer deutlichen Ausweitung der ökonomischen Bildung, die sich in den Schulen nicht allein darin wiederspiegeln sollte, dass das Fach nunmehr nicht Politik/Wirtschaft, sondern Wirtschaft/Politik heißt. Dr. Gürle betont, dass die ökonomische Bildung schon vor Verabschiedung der neuen Kernlehrpläne zentraler Bestandteil des Unterrichts in der Sekundarstufe I gewesen ist. Um ökonomische Inhalte stärker in den Fachunterricht einzubauen, bekamen die Lerngruppen der Jahrgangsstufe 9 über zwei Wochen in Klassenstärke das „Handelsblatt“ und setzten sich auf dieser Grundlage mit aktuellen, ökonomischen Problemlagen auseinander.

Ausstellung „Elektroschrott ist Gold wert“

Auf Initiative der Schülerschaft ist das EBG auf dem Weg, eine zertifizierte Fairtrade-Schule zu werden. In diesem Zusammenhang hatten die Schülerinnen und Schüler in der Woche vom 16. bis 21. September die Gelegenheit, die Wanderausstellung „Elektroschrott ist Gold wert“ der Verbraucherzentrale NRW im „mittelpunkt“ zu besuchen.
Die Ausstellung thematisiert den im Schulprogramm unserer Schule besonders verankerten Gedanken der Nachhaltigkeit und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Umwelterziehung.

Negin Roshan erhält ein START-Stipendium

Negin Roshan aus der Klasse 9d erhält als erste Schülerin des EBG ein Stipendium der START-Stiftung. START wurde 2002 von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung ins Leben gerufen. Die Stiftung fördert und begleitet finanziell und ideell über einen Zeitraum von drei Jahren junge Menschen mit Migrationserfahrung, die mit ihren schulischen Leistungen hervorstechen und sich sozial engagieren. Dr. Gürle, der Negin über das START-Stipendium informierte und sie in ihrem Bewerbungsprozess begleitete, freut sich, dass sie das strenge Auswahlverfahren erfolgreich absolviert hat und als Stipendiatin in das Förderprogramm aufgenommen wurde.

Alles Gute zum Schuljahresbeginn!

Nach sonnigen Sommerferien geht es heute wieder los!
Uns allen wünsche ich einen schwungvollen und motivierten Einstieg in das neue Schuljahr sowie einen guten und erfolgreichen Verlauf.
Ein herzliches Willkommen geht besonders an die neuen Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 sowie der Einführungsphase!
Die neuen Fünftklässler begrüßen wir heute um 09.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche und anschließend um 10.00 Uhr in der Aula des EBG.

3D-Drucker eröffnet neue Möglichkeiten

Eine schöne Überraschung gab es kurz vor den Sommerferien: Frau Hahn von der Stiftung Zukunft der Sparkasse Unna-Kamen übergab Herrn Schmitz einen hochwertigen 3D-Drucker „Ultimaker 2+“. Nachdem sich das EBG zuvor bereits über einen Klassensatz Calliope-Mini-Einplatinencomputer freuen konnte, ist dies nun ein weiterer Beitrag der Stiftung Zukunft zur Förderung der Digitalisierung und Medienkompetenz an unserer Schule.

Barlach on stage

Nachdem im März das große EBG-Schulkonzert stattgefunden hat – in diesem Jahr unter dem Motto „European Song Concert“ – startete nun am 27. Juni ein neues Konzertformat unter dem Titel „Barlach on stage“.

Zahlreiche Musizierende aus Schüler- und Lehrerschaft des EBG nutzten an diesem Abend die Gelegenheit, die Musikstücke zu spielen, die sie besonders lieben, die sie gerade neu einstudiert haben oder die sie schon immer einmal auf der Bühne präsentieren wollten.

Neben den Auftritten einzelner Musiker standen die Instrumental-AGs des EBG, Ensembles aus den Differenzierungskursen der Klassen 8 und 9 sowie eine Schülerband auf der Bühne der gut gefüllten Aula.